Panel öffnen/schließen

Musikverein studiert Operette ein

Blasorchester Dasing führt im Herbst „Das Land des Lächelns“ auf

Der Musikverein Dasing hat Großes vor. Für dieses Jahr plant der Verein ein großes Bühnenspektakel in Friedberg. Bereits schon seit Anfang des Jahres wurde im Orchester mit den intensiven Proben für die Operette „Das Land des Lächelns“ begonnen.

Der Dirigent Christoph Günzel hat die bekannte Operette von Franz Lehár extra für ein sinfonisches Blasorchester arrangiert um diese mit dem großen Blasorchester Dasing aufführen zu können. In zahlreichen Sitzungen wird bereits geplant und organisiert. So musste der geeignete Saal sowie die professionellen Opernsänger und -sängerinnen gefunden und gebucht werden. Plakate und Flyer wurden entworfen und werden derzeit gedruckt, um bald verteilt werden zu können.

Ein Chor wurde organisiert, eine Ballettgruppe für eine Tanzeinlage gesucht und noch vieles mehr. Weitere Mitwirkende sind neben dem sinfonischen Blasorchester Dasing die Sänger Carmen Sánchez-Piva, Susanne Pemmerl, Shim Sang-Eun und Wolfgang Wirsching sowie der Chor des Leonhard-Wagner Gymnasiums Schwabmünchen.

Die Aufführung findet am Samstag, 26. Oktober, in der Max-Kreitmayr-Halle (Stadthalle) Friedberg statt. Karten sind bereits jetzt im Vorverkauf erhältlich bei Schreibwaren Gerblinger in Friedberg oder unter www.tickets.mv-dasing.de

Friedberger Allgemeine, 17.04.2019

Weitere Nachrichten