Panel öffnen/schließen

Dasing bekommt eine Bücherei

Text und Bilder: Anne Glas

Eine Bücherei in Dasing, dieser lange gehegte Wunsch von vielen, wird nun Wirklichkeit. Gemeinsam mit der Schule und der Pfarrei hat die Gemeinde mit der Einrichtung der Bücherei im ehemaligen Hausmeisterhaus begonnen.  Die Lage des Gebäudes ist für ein solches Vorhaben geradezu prädestiniert. Es liegt inmitten des Schul- und Kindergartenzentrums der Gemeinde und dem Begegnungszentrum der Pfarrei. Ein Grundstock an Büchern und Medien besteht bereits. Geplant ist ein Medienbestand von ca. 5.000- 8000 Stück. Es wird nicht nur Bücher, sondern auch CDs, DVDs, Zeitschriften und vieles mehr geben.

Ein Treffpunkt für alle

Die Bücherei soll für alle Bürgerinnen und Bürger, Familien, Kinder, Jugendliche und Senioren zu einem ansprechenden Begegnungsort werden. Bücher bieten die Möglichkeit, Kultur, sinnvolle Freizeitgestaltung, Lebenshilfe und Weiterbildung zu vereinen. Hier soll es die Möglichkeit geben, bei entspannter Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen. Angedacht sind Veranstaltungen wie Lesungen, Bastel- oder Spiele-Treffs für Alt und Jung und vieles mehr.

Wer will mitmachen?

Die Betreuung der Bücherei soll durch ehrenamtliche, interessierte Bürgerinnen und Bürgern geschehen. Es haben sich bereits einige Helferinnen und Helfer bereit erklärt, bei der Entstehung dieser neuen Einrichtung mit zu arbeiten. Damit das Angebot auch vielfältig und für alle interessant werden kann, sind weitere Interessierte sehr willkommen. In der jetzigen Aufbauphase gibt es die Möglichkeit, sich in den verschiedensten Bereichen einzubringen. Ob bei der Erstellung einer Homepage, bei der Bestellung von neuen Büchern oder einfach bei der Gestaltung der Räume. Peter Hart vom katholischen St. Michaelsbund unterstützt bei allen Fachfragen. Auch die Einführung in das Bücherei-Verwaltungssystem wird von ihm organisiert. 

Vorschläge und Ideen zu den Öffnungszeiten oder zu Aktionen wie Vorträgen, Lesungen und vieles mehr werden gerne aufgegriffen, damit der „Treffpunkt-Bücherei“ lebendig werden kann. Es finden regelmäßig Besprechungen mit allen Beteiligten statt. Neue Helfer werden gerne dazu eingeladen.

Wettbewerb: Namen und Logo

Wer hat den besten Vorschlag für den Namen der neuen Bücherei? Wer möchte beim Erstellen des Logos mitmachen? Ein Wettbewerb ist in Planung. Die konkreten Details werden in Kürze auf der Homepage und in der lokalen Presse bekannt gemacht.

Wer also Interesse an der Mitarbeit hat oder sich zunächst unverbindlich informieren will, kann sich an die Ansprechpartner wenden:

Margit Geiger, Gemeinde Dasing, 08205-9605-29, strassen@vg-dasing.de

Anne Glas, 2. Bürgermeisterin, Tel.: 0179-4151150, anne.glas@web.de

  • Herr Hart sichtet die Bücher. Nur die aktuellsten und besten kommen ins Regal.
  • Frau Patsch vom Heimatkundlichen Kreis
  • Frau Hintermüller beim Einräumen und Sortieren der Bücher
Weitere Nachrichten